Rein ins Neue…

und gleich wundern. Weil… wo ist mein letzter Beitrag abgeblieben??? Nirgends zu finden. Liegt es jetzt daran, dass das neue Programm nicht wollte oder daran, dass ich mal schnell von unterwegs etwas verfasst habe? Egal, ist eben weg.

Ausserdem fällt es sowieso nicht auf, da ich kaum zum Schreiben komme. Auf der einen Seite ist es ja gut, dass man arbeitsmäßig voll ausgelastet ist. Andererseits ist man dadurch doch etwas sehr stark in Richtung Arbeitstier mutiert.

Sollte ich ändern, denn Leben ist endlich und einen Teil davon habe ich schon hinter mir. Jetzt müsste hier eine grinsender Smilie erscheinen..

Jahreswechsel war dann mal ein wenig mehr Natur pur, als Ballern

2 Kommentare zu “Rein ins Neue…

  1. Sven Meier sagt:

    Moin. Na ja, mir fällt es schon auf, wenn du nicht schreibst 😉
    Und Jürgen, wenn du so viel Arbeit hast – ähm, darf ich mal fragen: Arbeitest du um zu leben, oder lebst du um zu arbeiten?
    Ja ja, ich weiß, das ist eine von diesen rhetorischen Fragen und ich bitte die nicht ganz so ernst zu nehmen. Auf alle Fälle wünsche ich dir alles Gute für 2020 und mehr Zeit für dich!
    Grüße von der Ostsee!

    • lokielie sagt:

      Als Nichtrentner beides 😉 Und da ich weiß, dass ich dann mit meiner Rente nicht einmal die Miete deckeln kann, na ja… Also muss ich beides in Einklang bringen. Als Selbständiger muss man eben anders denken, als… wenn ich dann endlich Rentner bin. Eher, wie bekomme ich das am besten hin, nicht nur bis zum in die Kiste zu hüpfen abeiten zu müssen.
      Alles hat Vor- und Nachteile.
      Dir und den Anderen (falls die mal wieder hier reinsehen) wünsche ich ebenfalls ein schönes 2020!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s