Muss man sich das antun?

Ich bin kein Freund von Klatsch und Tratsch. Lese auch diese diversen Blätter dazu nicht. Zum Glück gibt es ja das Internet – damit müssen weniger Bäume sterben und können eher zu Klopapier verarbeitet werden, statt als buntes Blatt bei Friseur, Arzt oder anderen herumzuliegen.

Eigentlich suchte ich eine Information, landete dann aber irgendwie auf der Übersicht und klickte zuerst auf NACHRICHTEN – das war noch interessant – dann auf STARS … aua!!! Erste Probleme bekam ich schon, weil mir viele dieser STARE Zwinkerndes Smiley gar nichts sagten. Ich konnte sie in keinem Genre unterbringen. Und die Informationen zu ihnen, waren ja wirklich äußerst … uninteressant. Was bzw. wen interessiert es, ob Sternchen XYZ einen neuen Lover hat, Kleid und Schuh zusammen passen oder auch nicht. Soll es zum kaufen anregen, wenn man erfährt, dass ein anderer STERN neuerdings auf der Bühne etwas mehr zeigte, als üblich. Eine andere soll im Video masturbieren…

Nimmt man diese Bilder der roten Teppiche, dann könnte man die Köpfe austauschen und schon hat man ein tolles Puzzle. In einem Video – irgendwie musste ich schon darüber lachen – stellten sich diverse XXX (ein Name dafür entglitt mir gerade) in “fotogene” Posen. OK, ich fotografiere auch, aber so hätte ich wirklich keine/en ablichten wollen. Kunstgrinsen, Übungspose, verkünstelte Körperhaltung… nein Danke!

Aber es muss ja Leute geben, die mit dem Erstellen solcher “Infos” Geld verdienen und andere, die es konsumieren (und sogar Geld dafür geben) … ich bin es nicht!

Mehr als Weihnachten…

Ja, es ist jetzt Weihnachtszeit. Aber was tun, wenn es ziemlich warm ist, man aber in Gefilden weit weg vom Äquator ist, von Schnee eigentlich keine Rede sein kann und noch so einige Problembereiche sich melden? Man schnappt sich die Kamera und geht ein wenig spazieren!

 IMGP0548

Man soll sich ja auch nicht immer nur Gedanken über…alles mögliche machen. Eine Pause tut gut. Vorbereiten auf den Jahreswechsel, kann ja auch nicht schaden. Am Morgen bin ich ein wenig im Netz unterwegs gewesen und überall Weihnachtsbildchen und Co. Da sage ich mir einfach, es gibt doch auch noch andere Seiten Zwinkerndes Smiley Einen Weihnachtsbaum…habe ich wie alle Jahre mal wieder nicht. Ich mag sie lieber im Wald. Früher habe ich deshalb einfach eine Palme mit Kugeln behangen, sah auch ganz nett aus Smiley mit geöffnetem Mund Und Lebkuchen kann man auch so sich einverleiben.

IMGP0550Hier kann man sehen, warum der Weihnachtsmann Probleme hat, sich alternativ, z.Bsp. per Bahn hierher zu bewegen. Er müsste auf den Gleisen Slalom fahren, so zugewachsen sind sie.

Am See war es dann zwar sehr windig, aber eine schöne Sicht.

IMGP0553IMGP0558IMGP0585

Warten auf den Weihnachtsmann?

IMGP0657

Also dann, allen eine schöne Weihnachtszeit!

Vorweihnachtliches Grau mit Tupfern

Weihnachten steht vor der Tür. Newsletter sind mit diversen Wünschen versehen. Kommentare in Blogs mit entsprechenden Bildchen versehen und draußen… draußen ist es grau in grau. Hier am See zumindest. Ist aber egal, ich hab mir die Kamera und frische Luft geschnappt. Man lässt sich doch von so etwas nicht abhalten. Und schließlich ist für Morgen sogar Regen angesagt. Das gibt super Vorweihnachtsstimmung Smiley mit geöffnetem Mund

IMGP0154

die farbigen “Punkte” wirken eben nur im NebelIMGP0158

IMGP0159IMGP0169

und das ist irgendwie ein krasser Gegensatz, da wirkt Nebel sogar ganz doll bunt Smiley mit geöffnetem MundIMGP0189

Früh aufstehen lohnt sich…manchmal

Sonntag, Morgen, kalt, 3. Advent … aber ein toller Himmel. So etwas bekommt man eigentlich nur vor die Linse, wenn man sich zeitig aus dem Bett schält. Hier am Alpenrand ist jetzt die Zeit, wo es wieder phantastische Sonnenauf– und –untergänge gibt. Früher habe ich diese öfter erwartet und festgehalten. Heute…bin ich wohl etwas bequemer geworden Zwinkerndes Smiley

Ich wünsche allen, auch denen, die jetzt immer noch in den Federn liegen, einen schönen 3. Advent!

IMGP0151

Brasilien–Fußball–und wie ist es noch so?!

Gestern war nun wieder einmal der “große” Fußball in den Medien präsent – Auslosung der Mannschaften, welche im nächsten Jahr im Fußballzirkus gegeneinander antreten dürfen. Wird sicher eine ganz große Show. Na ja, wer es eben mag soll eben. Ich bin ein bekennender Nichtfußballfan Smiley mit geöffnetem Mund  Wenn es nach mir ginge, dann sollte man den kleinen Vorortfußball ruhig fördernd unterstützen, aber dem “großen” Fußballzirkus nicht die Millionen hinterher werfen. Aber das ist meine Einstellung – muss nicht die anderer sein!

Damit mein Blog nicht einschläft und es nicht ganz so langweilig wird, eben heute ein wenig Brasilien … aber eine ganz andere Seite Zwinkerndes Smiley

Ich meide gern die Glitzerwelt, gehe lieber ins Normale. Sehe dann auch Bereiche, die man allgegenwärtig und öfter findet. Es ist nicht negativ, es soll nicht herabwürdigen oder schlecht machen. Es soll nur zeigen. Schmunzeln ist ausdrücklich erlaubt!

Als ich in Brasilien unterwegs war, da sah ich immer wieder Technik, die zum Staunen (und teilweise Fürchten) führte…

DSCF7986so bekommt man überall die Fußballergebnisse unter die Leute Zwinkerndes Smiley

DSCF8946klimatisch gesehen optimal…Aussicht – na ja, nicht unbedingt mit Meerblick und so. Ein gutes Hotel, preisgünstig und Frühstück sehr reichlich, vielseitig und ohne Extrapreis.

DSCF8974DSCF8972etwas eng – aber sauber und wenn man sowieso lieber unterwegs ist, zum Schlafen reicht es immer. Aber…

DSCF8971IMGP4256…zum Duschen muss man sich schon etwas überwinden. Mit ein wenig Glück, sind leichte Stromstöße inklusive. An diese Bastelei kann ich mich immer schlecht gewöhnen. Aber so wird dort eben das warme Wasser erzeugt.

DSCF9498ein Blick auf ein Frühstücksbuffet – fast immer sehr liebevoll und vor allem reichlich. Hat nicht alles auf ein Bild gereicht und war für NUR 4 Leutchen gedacht. Kaffee, Tee, Milch und Säfte (frisch!) sowie diverses Obst kommt noch dazu.

IMGP4258keine Ahnung, wer hier zu schwer war, aber mit etwas handwerklichem Geschick hält es noch eine Weile Zwinkerndes Smiley

Bitte nicht vergessen, Brasilien ist ein riesiges Land! Deshalb wird es überall auch anders sein. Und man gibt sich immer Mühe (zumindest fast immer!), dass es den Gästen gut geht. Man kann und wird viel erleben, wenn man es will. Man kann etwas erleben, was man eigentlich nicht wollte – wenn riesige Schaben zum Beispiel sofort als Begrüßungskomitee über den Tisch wandern…und das in einem Hotel mit Namen Presidente. Es kann auch schon mal vorkommen, dass eine tolle Regendusche den Strom im Ort ausschaltet und man bei Kerzenlicht im Restaurant sitzt und neugierig ist, wie die dann das Abendessen bereiten…

DSCF9625…aber mit der Technik braucht man auch keinen Strom Smiley mit geöffnetem Mund und das Essen war super!!!

Allen, die sich Brasilien live widmen wünsche ich viel Spaß und tolle Erlebnisse…auch außerhalb des Fußballs