Oben geblieben ist noch keiner….

Wochenendaktivitäten gibt es derzeit überall am Bodensee – jeder Ort hat irgendetwas organisiert, Uferfest, Kulturufer, Weinproben, Kinderfeste und und und. Wenn das  Wetter dann auch noch mitspielt, dann ist alles super. Und schönes Wetter tat Not, schließlich hatten wir in den letzten Tagen Gewitter, Dauerregen und in Folge gesperrte Straßen wegen Überschwemmung.

Und damit es jetzt nicht nur langweiliger Text wird, kommen auch gleich ein paar Bilder dazu:

DSCF9368 Dieser nette Herr hatte einiges zu sehen bekommen. Umdrehen kann er sich ja nicht, sonst sähe er hinter sich das Schloss Montfort. Aber er konnte sich an den vielen bunten Seglern erfreuen, die vor seiner Nase kreuzten.

DSCF9376 DSCF9343 DSCF9337

DSCF9380 Gleich in der Nähe fand ein großer Kinderflohmarkt statt …Nein! Es gab dort keine gebrauchten Kinder. Aber die Kinder konnten dort ihr nicht mehr benötigtes Spielzeug anbieten…viele kauften sich für den Erlös auch gleich neues. Auch eine Art Kreislauf der Dinge.DSCF9401

DSCF9414 Oben ging es weiter. Jedes Jahr “dürfen” ein paar Soldaten im Bodensee baden gehen. Wegen der akuten Parkplatzprobleme, kommen sie gleich von oben und das mit Flieger. Immer ein Ereignis, da sie recht langsam eingeflogen werden und dieses Mal konnte ich noch einen kleinen Beinaheunfall einfangen. Zwei Fallschirmspringer hingen auf einmal aneinander und mussten sich erst einmal wieder lösen…

DSCF9425 DSCF9417 DSCF9419

DSCF9456 die Beiden hatte es erwischtDSCF9458 aber kurz vor dem Eintauchen trennten sie sich noch.

 

DSCF9473 Abends sammelte sich dann alles am Ufer, da ein Klangfeuerwerk angesagt war. Rechtzeitiges Erscheinen hatte den Vorteil, dass man noch einen guten Platz bekam. Außerdem begann nach Einbruch der Dunkelheit alles mit einem Bootskorso – alle mit bunten Lichtern und Lampions geschmückt.DSCF9481

DSCF9483 DSCF9488 freihändig nicht so einfach aufzunehmen

DSCF9495 DSCF9500 DSCF9501

DSCF9505 DSCF9519 DSCF9520DSCF9601 DSCF9577 DSCF9569

da es sich um ein Klangfeuerwerk handelte, gab es im Hintergrund auch noch Musik. Ich glaube aber, dass die meisten davon wenig mitbekommen haben.

Jetzt bin ich gespannt, ob mal wieder etwas kommentiert wird 😉 Sonst weiß ich ja gar nicht, ob hier noch jemand etwas liest.